Kulturpolitisches Forum für Stuttgart

Kontext_Interview mit Susanne Eisenmann

Posted: Dienstag 19 Juli 2011 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik, Presse | Tags: , , | No Comments »

Leserbrief vom 19.07.2011 an die TAZ-Redaktion bzgl. Kontext Wochenzeitung, 15. Ausgabe, 28. Woche/ 16./17. Juli 2011
“Der Bürger als Gutachter” von Susanne Eisenmann

Ganz abgesehen von der geschlechterungerechten Sprache (“Der Bürger”): warum macht sich die Redaktion der TAZ-Wochenbeilage “Kontext” zum Steigbügelhalter für die Stuttgarter Kulturbügermeisterin Susanne Eisenmann, die Kreide frisst, um sich für die Wahl der zukünftigen Oberbürgermeister_In im Vorfeld zu profilieren? Wenn Frau Eisenmann jetzt über partizipative Demokratie faselt, ist das schon beinahe Betrug zu nennen, denn ihr bürgermeisterliches Handeln trägt völlig andere Züge. Erinnert sei nur an ihr Schreiben im Jahr 2009 an Stuttgarter Kunst- und Kultureinrichtungen in dem sie diesen massive Kürzungen ihrer finanziellen Förderungen lapidar und kommentarlos mitteilte. Erst aufgrund der solidarischen Proteste der Kunst- und Kulturschaffenden, u.a. mittels einer eindrucksvollen “Art Parade” mit über 1000 Teilnehmer_Innen, konnten die Kürzungen wenigstens über mehrere Jahre verteilt werden. Aufgabe einer Kulturbürgermeister_In wäre es, sich für Kunst und Kultur in Politik und Gesellschaft stark zu machen. Doch davon ist bei Frau Eisenmann bis auf gelegentliche unverbindliche Äusserungen herzlich wenig zu erkennen, denn entscheidend für ihre Wahl war, wie so häufig in Stuttgart, ihr CDU-Parteibuch. Das sollte auch das Redaktions-Team von Kontext wissen, das überwiegend aus ehemaligen Redakteuren der Stuttgarter Zeitung besteht. Gerade in Stuttgart gibt es weitaus profiliertere Positionen in Kunst und Kultur, die zu interviewen es wert gewesen wäre.


Kultur gut stärken

Posted: Mittwoch 20 April 2011 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik | Tags: | No Comments »

Pressemitteilung

Aktionstag „Kultur gut stärken“ auf Erfolgskurs
Kulturelle Vielfalt muss weiterhin fester Bestandteil unserer Gesellschaft bleiben

Berlin, den 04.04.2011. Einen Monat nachdem der Deutsche Kulturrat und die Kulturstiftung des Bundes den offiziellen Startschuss zum Aktionstag „Kultur gut stärken“ am 21. Mai 2011 gegeben haben, können wir eine positive erste Zwischenbilanz verkünden.
[...] »


Westerwelle-Witz wird teuer

Posted: Mittwoch 2 Februar 2011 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik | Tags: , | 1 Comment »

Markus Klohr, veröffentlicht am 01.02.2011, StZ

Besigheim – Steffen Bühler ist drin. Mit 51 Jahren hat sich der Besigheimer Bürgermeister entschlossen, Mitglied beim Internetportal Facebook zu werden. “Freunde habe ich aber noch keine, außer meinen Söhnen”, sagt Bühler.

Sein Beitritt hat rein politische Gründe. Er wollte wissen, worüber sich seine Parteifreunde von der CDU im Besigheimer Gemeinderat eigentlich so aufgeregt haben. Aus seiner Sicht völlig überraschend hatten die Christdemokraten bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats den Antrag gestellt, den Mietzuschuss für den Kulturverein “Wartesaal” einzufrieren.
[...] »


6. Treffpunkt KulturManagement “Kommunale Kulturfinanzierung”

Posted: Montag 15 November 2010 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik | Tags: , , , | 1 Comment »

“Die Kommunale Kulturfinanzierung wird Thema beim nächsten Treffpunkt Kulturmanagement am kommenden Mittwoch sein. Als Experte konnte Peter Vermeulen, Kulturdezernent von Mülheim a.d.Ruhr, gewonnen werden …”

http://treffpunkt.kulturmanagement.net/


Stuttgarter Kulturdialog II. Akt

Posted: Donnerstag 17 Juni 2010 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik | Tags: , , , | 1 Comment »

Jetzt sollen wir also in einen “Dialog” treten mit genau jener Obrigkeit, die bislang weder Kompetenz, Vertretung kunst- und kulturpolitischer Notwendigkeiten noch Dialogbereitschaft gezeigt hat – alles bereits wieder vergessen? Zur Erinnerung: die Kürzungen wurden von Frau Dr. Susanne Eisenmann, Stuttgarter Bürgermeisterin Referat Kultur, Bildung und Sport,den betroffenen Institutionen, Initiativen, Vereinen usw. in einem non-chalanten Schreiben einfach mitgeteilt. Bei der jetzt angesetzten Veranstaltung handelt es sich nicht um einen Dialog, sondern um eine u.a. von der LBBW-Stiftung (!) geförderte Vortragsveranstaltung, die wohl mehr den Zweck hat,kommunalpolitische StellvertreterInnen und das kommunale Verwaltungspersonal fortzubilden, als einen Dialog zu befördern.
[...] »


Kulturfinanzierung in der Krise: Mehr Kultur – nicht weniger!

Posted: Donnerstag 27 Mai 2010 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik | 1 Comment »

Kulturfinanzierung in der Krise: Mehr Kultur – nicht weniger!

Forderungen der ver.di – Arbeitsgruppe Kunst und Kultur

DESHALB FORDERT VER.DI
Kultur als Pflichtaufgabe im Grundgesetz, in den Landesverfassungen und auf kommunaler Ebene zu verankern;
eine Gemeindefinanzreform, die die Kommunen in die Lage versetzt, einer gesetzlich verankerten Kultur- und Bildungspflicht nachzukommen;
die Überprüfung von Gesetzen und Ver- ordnungen sowie aller öffentlichen Vorha- ben auf ihre Vereinbarkeit mit den beson- deren Bedingungen des Kulturbetriebs und des künstlerischen Schaffens;
[...] »


Kulturabgabe Köln

Posted: Samstag 30 Januar 2010 | Author: | Filed under: Artikel, Überregionale Debatte, Kulturpolitik | Tags: | No Comments »

Pressemitteilung

Deutscher Kulturrat begrüßt Kölner Pläne zur Einführung einer Kulturabgabe
Köln zeigt, dass es kreative Lösung geben kann, um die kulturellen Strukturen in den Städten und Gemeinden zu sichern

Berlin, den 14.01.2010. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die Planungen der Stadt Köln, eine „Kulturabgabe“ auf Übernachtungen in der Domstadt einzuführen. Die Hoteliers sollen fünf Prozent jedes Netto-Übernachtungspreises an die Stadt zahlen, die diese Mittel für kulturelle Zwecke nutzen will.
[...] »


Wo ist…

Posted: Samstag 30 Januar 2010 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik | Tags: | No Comments »

…nach den für die Kultur deutlich milder ausgefallenen Haushaltsberatungen die nachhaltige Beschäftigung mit dem Thema?
Sind jetzt alle zufrieden, machen weiter wie bisher und warten, bis der nächste Brief der Kulturverwaltung ins Haus flattert?


Immer wieder Neumann

Posted: Donnerstag 17 Dezember 2009 | Author: | Filed under: Aktivitäten, Überregionale Debatte, Kulturpolitik, Presse | Tags: | No Comments »

Kommentar von Eckhard Fuhr, Welt Online, 17.12.2009

Die jährliche frohe Botschaft aus dem Hause Neumann scheint zu einem festen vorweihnachtlichen Ritual zu werden. Zum fünften Mal hintereinander ist es dem Kulturstaatsminister gelungen, seinen Etat zu erhöhen.2010 steigen die Mittel für die Bundeskultur um 17 Millionen Euro. Das sind 1,5 Prozent.
[...] »


Sitzungen des Gemeinderats am 17.12. um 16.30h

Posted: Mittwoch 16 Dezember 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik, Termine | Tags: , | No Comments »

Die Sitzungen des Gemeinderats am 17.12. um 16.30h und am 18.12. um 8.30h im Rathaus sind öffentlich (www.stuttgart.de/haushalt). Das Organisationsteam der Art Parade wird am Freitag, 18.12., morgens vor Ort sein, und bringt Plakate und Transparente mit. Es wird Musik geben, und der Art Parade Film von Böller und Brot gezeigt. Jeder, der die Möglichkeit hat, sollte dabei sein und noch einmal die Flagge für die Kultur in Stuttgart hoch halten!