Kulturpolitisches Forum für Stuttgart

Aktuelle Informationen zur ART PARADE

Posted: Samstag 7 November 2009 | Author: | Filed under: Aktivitäten, Art Parade, Artikel, News, Termine | Tags: , , , , , , , | 1 Comment »

AKTION
gegen die geplanten Kürzungen der städtischen Zuschüsse im Kultur-, Bildungs- und Sozialbereich.

VERANSTALTER
Verein Kunst08+

WEBSITE
www.artparade-stuttgart.de

TERMIN
19. November 2009, ab 14 Uhr

TREFFPUNKT

Stuttgart West, Künstlerhaus Stuttgart, Reuchlinstrasse 4b

WEGSTRECKE
Vom Künstlerhaus im Stuttgarter Westen über die Augusten- und Tübinger Straße zum Marktplatz vor dem Rathaus.

KUNDGEBUNG
Auf der Abschlusskundgebung werden um ca. 16.30 Uhr der Kunstwissenschaftler Prof. Beat Wyss und Hans Peter Jahn, künstlerischer Leiter von Musik der Jahrhunderte, sprechen.

STUTTGARTER APPELL
Im Rahmen der ART PARADE wird am Rathaus der STUTTGARTER APPELL verlesen. Dieser formuliert die kulturpolitischen Ziele der Stadt Stuttgart seitens ihrer Kulturakteure sowie deren Forderungen an die Kulturpolitik.
Zur Vorbereitung des STUTTGARTER APPELLS findet ein

ÖFFENTLICHER ROUNDTABEL
am 16. November 2009 um 19 Uhr in der Staatsoper (Foyer) statt.

Im Rahmen dieses Roundtabels soll der Entwurf des STUTTGARTER APPELLS mit allen Kulturakteuren und der Öffentlichkeit diskutiert werden.

ZUR VORBEREITUN DER ARTPARADE
[...] »


Kulturfinanzierung „Wie geht es weiter?“ Große Oberbürgermeisterbefragung 2009

Posted: Freitag 30 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik, Termine | Tags: | No Comments »

aus: Website Deutscher Kulturrat, Berlin 30.10.2009

politik und kultur, die Zeitung des Deutschen Kulturrates, hat die Oberbürgermeister der deutschen Großstädte (> 100.000 Einwohner) zur aktuellen Situation und zu ihren Planungen befragt.
  • Was bedeutet die Finanzkrise für die Kulturfinanzierung der Kommunen?
  • Welche kulturpolitischen Schwerpunkte sollen trotz der Krise gesetzt werden?
  • Welche Kooperationen, welche Synergien werden erwartet?
[...] »

Termin: Allgemeine Aussprache der Gemeinderatsfraktionen

Posted: Mittwoch 21 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Kulturpolitik, Termine | No Comments »

zur Haushaltkonsolidierung 2010/2011
Donnerstag, 22. Oktober 2009, 16:30 Uhr
Ort: Rathaus

Dieser Termin ist öffentlich!


Protest bei der Stuttgart Nacht

Posted: Samstag 17 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Aktivitäten, Artikel, Termine | No Comments »

Die Stuttgart Nacht wird doch auch von Kulturschaffenden gemacht. Insofern doch eine prima Plattform für den Protest! Sagt den Kunstkonsumenten was los ist! Macht aufmerksam auf eure Situation. Und das so ein arbeitsintensiver Service wie die Stuttgart Nacht oder die Lange Nacht der Museen bald nicht mehr möglich ist!


Save the Date: ART PARADE – Kultur macht mobil!

Posted: Freitag 16 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Aktivitäten, Art Parade, Artikel, Termine | Tags: , , | 1 Comment »

19. November 2009, nachmittags

Um auf die drohenden finanziellen Kürzungen bei Stuttgarter Kultureinrichtungen öffentlichkeitswirksam zu reagieren findet eine ART PARADE durch die Stuttgarter Innenstadt am

Donnerstag, den 19. November 2009
im Laufe des Nachmittags

statt!

Von den Kürzungen direkt betroffene als auch nicht unmittelbar betroffene Institutionen sowie Einzelpersonen sind aufgerufen, sich spartenübergreifend, zahlreich, bunt und laut an der Veranstaltung zu beteiligen. Der Verein Kunst08+ hat sich bereit erklärt, gegenüber dem Ordnungsamt als Veranstalter
aufzutreten.

Zur Diskussion über die weitere Umsetzung findet am kommenden Montag, den 19. Oktober, um 19 Uhr ein Treffen im Württembergischen Kunstverein statt. Hierzu möchten wir Sie/Euch kurzfristig aber herzlich einladen und um rege Teilnahme bitten.

Weitere Details zur ART PARADE folgen!


Arbeitstreffen „Slogan und mehr“ im WKV

Posted: Mittwoch 14 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Aktivitäten, Artikel, Termine | Tags: | No Comments »

Montag, 19. Oktober 2009, 19 Uhr
Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2, Eingang: Schlossplatz

Vor dem Hintergrund der geplanten Kürzungen städtischer Zuschüsse (unter anderem) im Kulturbereich, wurden Überlegungen nach einem Slogan oder Motiv angestellt, der/das zum Beispiel von allen Kultureinrichtungen (aber auch Privatpersonen) auf Bannern, T-Shirts etc. verbreitet werden kann. Erste Ideen hierzu sowie zu weiteren Aktivitäten (wie die geplante ART PARADE, am 19. November) sollen bei einem gemeinsamen Treffen, am Montag, den 19.10.2009  um 19 Uhr im WKV, besprochen werden, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.


Konkrete Liste

Posted: Montag 12 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Downloads, Kulturpolitik, News, Situation in den Kultureinrichtungen, Termine | Tags: | No Comments »

zu den geplanten Kürzungen städtischer Zuschüsse.

Zuschüsse (PDF-Dokument)
liste

Maßnahmen gesamt
gesamt

Weitere Infos seitens der Stadt Stuttgart:

http://www.stuttgart.de/item/show/15604/1/3/375480?

Weitere Termine
bis zum endgültigen Beschluss der Sparmaßnahmen:
• 22. Oktober: Allgemeine Aussprache der Gemeinderatsfraktionen
• 9.  – 24. November: 1. Lesung des Doppelhaushalts im Gemeinderat
• 7. – 9. Dezember: 2. Lesung
• 18. Dezember: 3. Lesung und Verabschiedung des Haushalts


Ausschuss für Kultur und Medien

Posted: Samstag 3 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik, Termine | Tags: , , | 1 Comment »

Dienstag, 6. Oktober 2009, 14 Uhr
Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1, Mittlerer Sitzungssaal
Öffentliche Sitzung


Podium „Keine avancierte Kunst in Stuttgart?“

Posted: Donnerstag 1 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Termine | Tags: , , , , , , , | No Comments »

7. Oktober 2009, 20 Uhr
Ort: Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2
Veranstalter: Künstlerhaus Stuttgart und Württembergischer Kunstverein

Es gibt in Stuttgart, in der Landeshauptstadt eines der reichsten Bundesländer Deutschlands, nur zwei Ausstellungsinstitutionen, die sich dezidiert der zeitgenössischen Kunst widmen und mit ihrem avancierten Programm nicht nur auf lokaler und regionaler, sondern auch auf internationaler Ebene seit Jahrzehnten hoch geschätzt werden: den Württembergischen Kunstverein und das Künstlerhaus Stuttgart. Aufgrund der derzeitigen Kürzungsvorhaben der Stadt Stuttgart im Kulturbereich, steht ihre Existenz nun auf dem Spiel. Die dramatische Situation ist Ergebnis von bereits seit Jahrzehnten schwindender öffentlicher Zuschüsse. Bereits heute wirtschaften die beiden Institutionen, wie viele andere Einrichtungen im Kulturbereich, mit einem Minimum an Personal. Die Zuschüsse decken längst nicht mehr die Fixkosten, obwohl diese auf die unterste Grenze zurückgeschraubt wurden, und das Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm ist nur über Drittmittel, die kaum Planungssicherheit bieten, zu realisieren. Vor dem Hintergrund dieser prekären Situation, würden jegliche weiteren Kürzungen, auch wenn ihr Umfang zunächst noch so moderat erscheint, eine Fortsetzung der Programmarbeit unmittelbar gefährden und eine irreparable Lücke in der städtischen Kulturlandschaft hinterlassen. [...] »