Kulturpolitisches Forum für Stuttgart

Die Wahn AG

Posted: Montag 31 Januar 2011 | Author: | Filed under: Überregionale Debatte, Presse | Tags: | No Comments »

Je teurer, desto lieber: Warum die Bahn sinnlose kostspielige Zugstrecken baut und die Menschen zur Verzweiflung treibt.
Roland Kirbach, Die Zeit, 3.1.2011

Wie ein vergessenes Bühnenbild steht die Brücke in der Landschaft. Hoch wie eine Kathedrale und fast einen Kilometer lang, überspannt sie das Itztal bei Coburg. Hier sollen einmal ICE-Züge von Erfurt nach Nürnberg rasen, auf einem neuen Abschnitt der Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin–München. Und diese wird sich in die »Eisenbahntransversale« der Europäischen Union einfügen, die irgendwann einmal Skandinavien mit Sizilien verbinden soll.
[...] »


Kostenexplosion Elbphilharmonie

Posted: Donnerstag 27 Mai 2010 | Author: | Filed under: Artikel, Überregionale Debatte, Stuttgart 21 | 1 Comment »

“Die Elbphilharmonie ist seit Jahren ein Streitobjekt in Hamburg. Das Konzerthaus an der Elbe sollte den Steuerzahler ursprünglich rund 77 Millionen Euro kosten. Inzwischen sind es rund 323 Millionen Euro. Der ursprünglich für 2010 geplante Eröffnungstermin ist bereits mehrfach verschoben worden”
Ein Beispiel dafür, wie verlässlich Kostenvoranschläge von Bauplanungen sind!
Quelle: http://www1.ndr.de/nachrichten/dossiers/elbphilharmonie/elbphilharmonie282.html


Kulturabgabe Köln

Posted: Samstag 30 Januar 2010 | Author: | Filed under: Artikel, Überregionale Debatte, Kulturpolitik | Tags: | No Comments »

Pressemitteilung

Deutscher Kulturrat begrüßt Kölner Pläne zur Einführung einer Kulturabgabe
Köln zeigt, dass es kreative Lösung geben kann, um die kulturellen Strukturen in den Städten und Gemeinden zu sichern

Berlin, den 14.01.2010. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die Planungen der Stadt Köln, eine „Kulturabgabe“ auf Übernachtungen in der Domstadt einzuführen. Die Hoteliers sollen fünf Prozent jedes Netto-Übernachtungspreises an die Stadt zahlen, die diese Mittel für kulturelle Zwecke nutzen will.
[...] »


Duisburg

Posted: Samstag 30 Januar 2010 | Author: | Filed under: Artikel, Überregionale Debatte | Tags: | No Comments »

Duisburg: Zuschuss und Zuwendung Verkauf und Verpachtung Auch weniger Politiker Teure Hundehaltung
zuletzt aktualisiert: 26.01.2010

Duisburg (RP) Vereine, Verbände und städtische Institutionen müssen sich auf teils gravierende Kürzungen der Zuschüsse und Zuwendungen einstellen. Eine Privatisierung der Niederrheinischen Kunst- und Musikschule brächte 2,4 Millionen Euro, eine schrittweise Kursgebühren-Erhöhung bis auf 30 Prozent eine Finanzverbesserung von 360 000 Euro. Ab 2011 soll der jährliche Verlustausgleich beim Filmforum wegfallen: macht 302 000 Euro.
[...] »


Immer wieder Neumann

Posted: Donnerstag 17 Dezember 2009 | Author: | Filed under: Aktivitäten, Überregionale Debatte, Kulturpolitik, Presse | Tags: | No Comments »

Kommentar von Eckhard Fuhr, Welt Online, 17.12.2009

Die jährliche frohe Botschaft aus dem Hause Neumann scheint zu einem festen vorweihnachtlichen Ritual zu werden. Zum fünften Mal hintereinander ist es dem Kulturstaatsminister gelungen, seinen Etat zu erhöhen.2010 steigen die Mittel für die Bundeskultur um 17 Millionen Euro. Das sind 1,5 Prozent.
[...] »


Kunstverkauf in Hamburg?

Posted: Freitag 11 Dezember 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Überregionale Debatte, Presse, Situation in den Kultureinrichtungen | No Comments »

Von: Stefan Grund, Welt Online, 11.12.2009
Der Vorgang ist in der Geschichte der Bundesrepublik beispiellos: In Hamburg hat Kultursenatorin Karin von Welck den Direktor der Kunsthalle, Hubertus Gaßner, beauftragt zu prüfen, welche Kunstwerke verkauft werden können. Hintergrund ist ein Millionendefizit der Kunsthalle. Gaßner weigert sich, dem Auftrag nachzukommen: “Ich habe keine Liste erstellt, und ich werde keine Liste erstellen”, sagte er am Donnerstag.

[...] »


Protest: Kein Kahlschlag der Kultur in Wuppertal!

Posted: Mittwoch 9 Dezember 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Überregionale Debatte, Kulturpolitik, Situation in den Kultureinrichtungen | Tags: , | 1 Comment »

Protest – Unterschriftensammlung
Quelle: Verdi
http://medien-kunst-industrie.verdi.de/bereich_kunst_und_kultur/kunst_und_kultur/mehrwertkultur

Düsseldorf, 24. November 2009: Der Wuppertaler Stadtrat hat beschlossen, das Schauspielhaus in Wuppertal entgegen der bisherigen Planung nicht zu sanieren. Gleichzeitig sollen zwei Mill. Euro jährlich eingespart werden. Aus Verlautbarungen des Oberbürgermeisters lässt sich entnehmen, dass das Sprechtheater in Wuppertal insgesamt zur Disposition steht und auch andere Sparten eingeschränkt werden sollen.
[...] »


Schauspiel Wuppertal

Posted: Mittwoch 9 Dezember 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Überregionale Debatte, News, Situation in den Kultureinrichtungen | Tags: | No Comments »

Es gibt seit ca. 2 Wochen eine Facebook Gruppe:

Wuppertaler Schauspielhaus retten!

http://www.facebook.com/home.php?filter=lf#/group.php?gid=183648419556&ref=nf

Dort wurde heute die Unterschriftenliste:

Protest – Unterschriftensammlung
Kein Kahlschlag der Kultur in Wuppertal!
veröffentlicht!


Der große Ausverkauf

Posted: Mittwoch 9 Dezember 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Überregionale Debatte, Kulturpolitik, Situation in den Kultureinrichtungen | No Comments »

Sollen Museen ihre Sammlungsstücke veräußern, um dem Ruin zu entgehen? Das Beispiel Hamburg
von: Hanno Rauterberg in Die Zeit, 3.12.2009

Die Hamburger Museen sind am Ende, und wenn es nach den Regeln der Marktwirtschaft ginge, müssten sie noch heute zumachen, für immer. Doch keines wird geschlossen, und das allein gilt schon als Erfolg. Während sich die Stadt Hamburg vorige Woche ein Sparprogramm in Milliardenhöhe verordnet hat und viele über die scharfen Schnitte klagen, bleiben die Museen weitgehend verschont. Sie müssen jede fünfte Stelle streichen, mehr nicht. Ein Bankrott ist es dennoch.
[...] »


Fünf für Leipzig

Posted: Sonntag 6 Dezember 2009 | Author: | Filed under: Aktivitäten, Überregionale Debatte, Kulturpolitik | Tags: | No Comments »

Auch in Leipzig erhebt sich Protest gegen die kommunale Kulturpolitik.
Hier ein link zur Kampagne fuer eine verbesserte Foerderung der Freien Kunstszene:

http://www.fuenf-fuer-leipzig.de