Kulturpolitisches Forum für Stuttgart

Sitzungen des Gemeinderats am 17.12. um 16.30h

Posted: Mittwoch 16 Dezember 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik, Termine | Tags: , | No Comments »

Die Sitzungen des Gemeinderats am 17.12. um 16.30h und am 18.12. um 8.30h im Rathaus sind öffentlich (www.stuttgart.de/haushalt). Das Organisationsteam der Art Parade wird am Freitag, 18.12., morgens vor Ort sein, und bringt Plakate und Transparente mit. Es wird Musik geben, und der Art Parade Film von Böller und Brot gezeigt. Jeder, der die Möglichkeit hat, sollte dabei sein und noch einmal die Flagge für die Kultur in Stuttgart hoch halten!


Welch ein Trauerspiel!

Posted: Sonntag 1 November 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Presse | Tags: , , , | No Comments »

von: Peter Jakobeit, Kultur, Ausgabe November 2009

Schlimm genug, dass uns von Raffzähnen in Gestalt juristischer oder natürlicher Personen eine Wirtschaftskrise beschert wurde, deren Bemeisterung wir alle bezahlen dürfen. Nein, kaum ist das Spielfeld halbwegs repariert, werden in aller Öffentlichkeit bereits wieder die Tore aufgebaut, um das muntere Spielchen fortzusetzen. Aber, kleiner Unterschied zum Fußball, bitte ohne Schiedsrichter.
Die finanziellen Auswirkungen der Krise haben nun auch die bis vor kurzem reichste deutsche Großstadt, Stuttgart, erreicht. Die Sparmaßnahmen werden so langsam bekannt, vor wenigen Tagen wurde die »Giftliste« der Kulturverwaltung verschickt. Man fasst es kaum, was da der Öffentlichkeit vorgestellt wird.
[...] »


Offener Brief der Sachkundigen Bürger im Kulturausschuss der Stadt Stuttgart

Posted: Freitag 30 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik | Tags: , , | 1 Comment »

Kürzungen im Bereich Kultur für den Haushalt 2010/2011

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Schuster,
sehr geehrter Herr Bürgermeister Föll,
sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Dr. Eisenmann,
sehr geehrte Damen und Herren –

Nachdem nun neben den Vorschlägen der Kulturbürgermeisterin, Frau Dr. Eisenmann, auch die Haushaltsanträge der Stuttgarter Gemeinderatsfraktionen für die Jahre 2010/2011 zur Diskussion vorliegen, wenden wir uns mit diesem Appell an Sie, der verbunden ist mit der dringenden Bitte, die Bereiche Bildung, Soziales und Kultur aus dem Kürzungs- und Sparprogramm der Stadt auszunehmen.
[...] »


Stuttgarter! Noch eine Anstrengung wenn ihr Kunstfreunde sein wollt

Posted: Mittwoch 14 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik | Tags: , , , , , , , | 1 Comment »

Haushalt tiefer hängen – Kultur systemrelevant
Gestern vor einer Woche begrüßte die Kulturbürgermeisterin Dr. Eisenmann die Mitglieder des Ausschusses für Kultur und Medien, dem auch 22 „sachkundige EinwohnerInnen“ angehören wie eine Chefin. (Mehr Infos zu den Sachkundigen unter http://www.stuttgart.de/item/show/305802/1/dept/112649 ). Auf die erste Wortmeldung von Herrn Joly, der im Namen der Sachkundigen sprach (die hatten sich im Vorfeld der Sitzung auf fehlende Informationen seitens der Stadt verständigt), verschob sich der Ton der Vorsitzenden Eisenmann ins Aggressive. Sie setzte an die Stelle eines Angebots zu Gesprächen und Beteiligung sofort die Androhung, dass im Falle eines Scheiterns des Haushalts die Kürzungen deutlich schlimmer ausfallen würden. Dieser persönliche Eindruck wurde mir anschließend von allen bestätigt, mit denen ich sprach. Eine Erfahrung, die nicht nur kulturpolitische sondern ganz allgemein absolut politische Fragen aufwirft.
[...] »


Stadt Stuttgart. An die Mitglieder des Ausschuss für Kultur und Medien

Posted: Donnerstag 8 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Aktivitäten, Artikel, Kulturpolitik, Situation in den Kultureinrichtungen | Tags: , , , , | 1 Comment »

von: Jan Löchte

Sehr geehrte Mitglieder des Ausschuss für Kultur und Medien

Angesichts der geplanten Kürzungen im Kulturbereich möchte ich Ihnen dringend ans Herz legen, die zu erwartenden Auswirkungen auf die Spielräume einzelner Institutionen und des kulturellen Lebens in Stuttgart als Ganzem genau zu überdenken.
Auch wenn die geplanten Kürzungen von 5, bzw. 10 Prozent möglicherweise zunächst als vertretbar erscheinen, werden diese Kürzungen einschneidende und spürbare Auswirkungen haben, da nicht nur die Zuschüsse fehlen, sondern auch die Beantragung von Drittmitteln wegen des fehlenden Eigenanteils nicht mehr möglich ist. Das Künstlerhaus Stuttgart würde dann gar keine Ausstellungen mehr machen können, der Württembergische Kunstverein gerade noch zwei bis drei Ausstellungen pro Jahr. Beides sind jedoch Häuser, die sich speziell mit der jüngeren, internationalen, zeitgenössischen Kunst befassen und sich auf diesem Sektor einen sehr guten Ruf weit über die Region Stuttgart hinaus erworben haben. Entsprechend würde ein derart großer Einschnitt in die Tätigkeit der beiden Häuser einen negativen Effekt auf den Ruf Stuttgarts im kulturellen Bereich nach sich ziehen. Ebenso würden die nicht unerheblichen Drittmittel auch nicht mehr bei Zulieferern, Händlern und Beschäftigten in der Region Stuttgart ankommen.
[...] »


Ausschuss für Kultur und Medien

Posted: Samstag 3 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Kulturpolitik, Termine | Tags: , , | 1 Comment »

Dienstag, 6. Oktober 2009, 14 Uhr
Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1, Mittlerer Sitzungssaal
Öffentliche Sitzung


Was können Sie tun?

Posted: Freitag 2 Oktober 2009 | Author: | Filed under: Aktivitäten, Artikel, Kulturpolitik | Tags: , , | No Comments »

Die derzeit geplanten Kürzungen der städtischen Zuschüsse im Kulturbereich bedrohen die kulturelle Vielfalt in Stuttgart. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, schreiben Sie dem Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart, Dr. Wolfgang Schuster, und vor allem den Gemeinderatsmitgliedern im Ausschuss für Kultur und Medien.

Ausschuss für Kultur und Medien
Rathaus Marktplatz (M)
1 70173 Stuttgart
Mitglieder und e-mail Adressen unter:
http://www.stuttgart.de/item/show/305802/1/dept/112649?

Stadt Stuttgart
Oberbürgermeister
Dr. Wolfgang Schuster
Marktplatz 1 / Rathaus
70173 Stuttgar
post@stuttgart.de

Musterbrief Württembergischer Kunstverein Stuttgart
vorlage


Stellungnahme zu den geplanten Kürzungen der Stadt Stuttgart im Kulturbereich

Posted: Dienstag 22 September 2009 | Author: | Filed under: Artikel, Situation in den Kultureinrichtungen | Tags: , , , , , , , , , , , , | No Comments »

Positionspapier an die Mitglieder des Ausschusses für Kultur und Medien Stuttgart
von: Württembergischer Kunstverein und Künstlerhaus Stuttgart

Stuttgart, 22. September 2009

Zur allgemeinen Situation

Am 7. September 2009 erhielten eine Reihe städtisch geförderter Kultureinrichtungen der Stadt Stuttgart ein allgemeines Anschreiben der Kulturbürgermeisterin Dr. Susanne Eisenmann, das ihren im Zuge der Haushaltkonsolidierung konzipierten Plan zur Kürzung der städtischen Zuschüsse im Kulturbereich erläutert: Von einigen Ausnahmen abgesehen, sollen alle Kulturinstitutionen, die bislang einen städtischen Zuschuss von über 400.000 Euro erhalten, um 10 % gekürzt werden, die anderen um 5 %. Dieses Kürzungsvorhaben soll am 18. Dezember 2009 vom Gemeinderat beschlossen werden. [...] »